Spittelapfelaktion fällt 2019 mager aus

trotzdem Spenden für Sozialprojekte aus Erlös von 2018

Die diesjährige Apfelsaftaktion der Kath. Spitalstiftung Horb hat nur 1000 liter ergeben, d.h. es hat so wenige Äpfel auf den Spittelwiesen gegeben wie nie zuvor. Letztes Jahr konnten über 15.000 Liter eingefahren werden. Am vergangenen Samstag wurde mit einer kleinen Mannschaft von Erwachsenen und Kindern eingesammelt und schon freitags hat die Rossbergschule fleißig eingesammelt.  Paul Welte hatte zuvor mit seinem Rüttler die Bäume geschüttelt, so dass es dann eine leichte Sache für alle war. Man kann aber aufgrund der letztjährigen Ernte nach wie vor trüben Apfelsaft einkaufen in der Verwaltung der Spitalstiftung oder mittwochs – freitags nachmittags und samstags morgens im Café Jung&Alt auf dem Hohenberg beim Altenheim Bischof Sproll. Die Scheckübergabe mit Spenden über 500,- € aus dem letztjährigen Erlös findet am Freitag, den 22. November nachmittags ab 14:30 Uhr im Café Jung&Alt statt.

Alle Bilder & Fotos, soweit nicht anderst beschrieben: Katholische Spitalstiftung Horb a. N.