MDK vergibt Prüfungsnote "1,0"

Einmal pro Jahr werden alle Pflegeheim vom medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) geprüft. Am 08. August 2016 fand diese unangemeldete Überprüfung in unserem Altenpflegeheim "Bischof Sproll" statt.

Nach der neuen Pflegetransparenzvereinbarung (01. Janauer 2014) untersuchte der MDK folgende Bereiche:

  • Pflege u. medizinische Versorgung
  • der Umgang mit demenzkranken Bewohnern
  • die soziale Betreuung und Alltagsgestaltung
  • Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft u. Hygiene
  • und eine Bewohnerbefragung

Aus 59 Einzelnoten und 18 besonderen Fragen zur Bewohnerzufriedenheit, wurden dann die Bereichsnoten und letztlich die Gesamtnote, im Falle des Altenpflegeheimes "Bischof Sproll" eine "1,0" berechnet.

Pflegedienstleitung, Heimleitung und Träger sind stolz auf dieses Ergebnis.

An die Arbeit in den Pflegeheimen werden hohe Ansprüche gestellt. Dass sich das gesamte Personal in den Häusern diesen Ansprüchen auch stellt, zeigt das Prüfungsergbnis "sehr gut". Ein besonderer Dank gilt also auch dem Personal, das wesentlich mit zu der guten Note beigetragen hat.


Den volltsändigen Transparenzbeircht finden Sie im  Pflegenavigator der AOK-Gesundheitskasse.

Rezertifiziert von IQD und erstmals auch im Bereich Demenz

Das Pflegeheim „Bischof Sproll“ wurde rezertifiziert.
Die umfangreiche zweitägige Prüfung durch  das unabhängige Institut für Qualitätskennzeichnung von sozialen Dienstleistungen (IQD) mit Sitz in Filderstadt bei Stuttgart dient der transparenten Bewertung der Pflegequalität und der weiteren Dienstleistungen. Nur Einrichtungen, die den hohen Qualitätsanforderungen gerecht werden, erhalten die Auszeichnung.
Das Qualitätssiegel hat eine Gültigkeitsdauer von zwei Jahren. Danach können sich die Heime einer erneuten Prüfung unterziehen.

Die vollständigen Berichte können Sie gerne bei der Pflegedienstleitung einsehen.