Betreutes Wohnen in der Mühlener Straße 4

In Horb ist zum 01. Mai 2020 das Betreute Wohnen Mühlener Str. 4 in unmittelbarer Nähe der Betreuten Seniorenwohnanlage Neckarblick in Betrieb gegangen.

Landauf, landab steigt die Nachfrage nach modernen Wohnformen für ältere Menschen und somit wird  das Betreute Wohnen durch zahlreiche positive Beispiele in Horb und Umgebung immer beliebter.

Durch die seniorengerechte Bauweise und das Betreuungskonzept hat man die Möglichkeit in der eigenen Wohnung zu bleiben und sich selbst zu versorgen. So viel Selbstständigkeit wie möglich und so viel  Hilfe wie nötig heißt die Devise. Ziel ist es, die Eigenständigkeit bis ins hohe Alter zu bewahren. Gleichzeitig gilt das Motto: „das Miteinander gestalten - das Füreinander fördern“. Die Bewohner sollen sich in einer solidarischen Hausgemeinschaft gut aufgehoben fühlen. Der kurze Weg zum Nachbarn spielt dabei ebenso eine Rolle wie die ähnlichen Bedürfnisse der Mitbewohner im Haus, oder einfach das Wissen, nicht alleine im Haus zu sein. Damit dies gut gelingt hat die Katholischen Spitalstiftung Frau Rosamarie Fritz angestellt, die mit viel Engagement und „know how“ sich der Belange der Bewohner*innen annimmt. Als gelernte Arzthelferin und Sekretärin ist sie der  kompetente Ansprechpartner sowohl im täglichen Leben als auch bei eventuell auftretender Pflegebedürftigkeit.  

Die Wohnanlage besteht aus 36 in sich abgeschlossenen Wohnungen mit 2 oder 3 Zimmern, Küche, Bad, Terrasse, Balkon oder Dachterrasse. Davon sind 23 Wohnungen sogenannte „Betreute Wohnungen“. Ein Aufzug verbindet alle Wohngeschosse. Einziehen kann, wer 60 Jahre alt oder einen Behinderungsgrad von 50% hat. So ist abgesichert, dass diese 23 Wohnungen auf Dauer für Senioren oder behinderte Menschen zur Verfügung steht.

Im Erdgeschoss befindet sich als Treffpunkt für die Bewohner und Gäste eine kleine Küche und ein schöner Gemeinschaftsraum, der derzeit noch eingerichtet werden muss. Daneben ist das Büro von Frau Fritz, die Montag bis Freitag von 9.00 bis 10.30 Uhr vor Ort ist, um sich um die Belange der Bewohner*innen zu kümmern.